Anschreiben an die krankenkasse Muster

Es gibt eine 45%/55% Aufteilung zwischen Hausärzten (GPs) und Spezialisten, wobei Hausärzte als Pförtner dienen. Die meisten Hausärzte sind private Auftragnehmer, während fast alle Spezialisten Angestellte von NHS-Krankenhäusern sind, obwohl angestellte Spezialisten auch privat praktizieren dürfen. Die Personen müssen sich bei einer lokalen allgemeinen Praxis registrieren, aber aufgrund von Kapazitätsproblemen ist die Auswahl begrenzt. Öffentliche NHS-Krankenhäuser schließen Verträge mit den CCGs ab und werden gebührenpflichtig bezahlt. Private Krankenhäuser bieten Dienstleistungen an, die nicht von NHS abgedeckt sind, und betreuen auch von NHS, wo die Wartezeiten unannehmbar lang sind. Private Krankenhauserstattungen sind unreguliert und nicht förderfähig für öffentliche Subventionen. Etwa 10,5 % der Bevölkerung verfügen über eine private Versicherung, die für einen schnelleren Zugang zur Wahlversorgung in privaten Krankenhäusern bezahlt. So wie ein einziges Zahlersystem nicht die einzige Option ist, um UHC zu erreichen, so ist auch die Sozialisierte Medizin nicht der einzige Weg, um einen einzigen Zahler zu erreichen. Neben der Bezahlung der Gesundheitsversorgung besitzt die Regierung die Einrichtungen und beschäftigt die Fachkräfte in einem sozialisierten Medizinsystem. Weder Kanada noch Taiwan erfüllen diese Kriterien (obwohl das Vereinigte Königreich dies tut), und US Medicare ist auch keine sozialisierte Medizin. Allerdings haben die USA selbst ein sozialisiertes Medizinsystem in der Veterans Health Administration (VA) – alle VA-Krankenhäuser sind im Besitz der Regierung und die Gesundheitsdienstleister sind alle Mitarbeiter der Regierung.4 Crossing the Quality Chasm (IOM, 2001b) formulierte den Fall, dass die Informationstechnologie entscheidend für die Neugestaltung des Gesundheitssystems ist, um eine wesentliche Verbesserung der Qualität der Versorgung zu erreichen.

Eine starke klinische Informationsinfrastruktur ist eine Voraussetzung für die Neugestaltung von Pflegeprozessen; Koordination der Patientenversorgung über Anbieter, Pläne und Einstellungen hinweg und im Laufe der Zeit; Unterstützung des Einsatzes multidisziplinärer Teams und der Anwendung klinischer Unterstützungsinstrumente; und erleichterung der Nutzung von Leistungs- und Ergebnismaßnahmen zur Verbesserung der Qualität und Rechenschaftspflicht. Der Ausschuss nahm besonders den Mangel an Fachkräften im Gesundheitswesen zur Kenntnis, da sich diese Engpässe erheblich nachteilig auf die Qualität der Gesundheitsversorgung auswirken. Die besonderen Anliegen des Ausschusses sind die Unterrepräsentation von rassischen und ethnischen Minderheiten in allen Gesundheitsberufen und der Mangel an Krankenschwestern, insbesondere von registrierten Krankenschwestern (RNs), die in Krankenhäusern praktizieren. Gesundheitsdienstleister können auch ihre Verwendung von Labortests reduzieren, um eine Diagnose zu bestätigen. Dies kann auf Kostenbedenken oder Versicherungsplanbeschränkungen oder einfach auf die professionelle Beurteilung, dass der Test für eine angemessene klinische Versorgung nicht erforderlich ist, liegen. Wenn jedoch weniger diagnostische Tests für selbstbegrenzende Krankheiten wie Durchfall durchgeführt werden, kann es zu Verzögerungen bei der Erkennung eines Krankheitsausbruchs kommen. Der reduzierte Einsatz von Labortests verhindert die Analyse pathogener Isolate, die für die Krankheitsverfolgung, die Erprobung neuer Krankheitserreger und die Bestimmung des Niveaus der Anfälligkeit für antimikrobielle Wirkstoffe erforderlich sind. Erwachsene ohne Versicherungsschutz oder Versicherungsschutz, der eine erweiterte Behandlung psychischer Erkrankungen ausschließt oder einschränkt, erhalten weniger angemessene Pflege leistungen und können bis zum Abschluss einer öffentlichen Versicherung zu Verzögerungen bei der Inanspruchnahme von Dienstleistungen kommen (Rabinowitz et al., 2001). Auch Erwachsene mit psychischen Störungen verlieren nach ihrer Diagnose innerhalb eines Jahres häufiger ihren Krankenversicherungsschutz als Erwachsene ohne psychische Störung (Sturm und Wells, 2000).

Die Vereinigten Staaten sind nicht nur ein System, sondern Bürger und Einwohner der Vereinigten Staaten nach einer Vielzahl von manchmal sich überschneidenden Systemen versichert. Die Vereinigten Staaten sind auch das einzige entwickelte Land, in dem eine erhebliche Anzahl von Bürgern nicht versichert sein darf und in dem die Beschäftigung einer Person bestimmen kann, ob sie eine Versicherung hat und welche Versicherung sie haben. Im Jahr 2015 hatten 90,9 % der Amerikaner eine Krankenversicherung, wobei 55,7 % über ihren Arbeitgeber versichert wurden, 16,3 % durch Direktkauf, 16,3 % über Medicare, 19,6 % über Medicaid und 4,7 % über das Militär.9 Die einzelnen Deckungsquellen summieren sich aufgrund von Überschneidungen (z. B. “Dual-Berechtigte”, die sowohl bei Medicare als auch bei Medicaid eingeschrieben sind), auf mehr als die Gesamtdeckung.

======================================

PERHATIAN!!! Boleh copy-paste, tetapi mohon cantumkan sumber dengan linkback ke http://www.b0chun.com/. Terima kasih!!!

======================================

Comments are closed.

See also: