Vertrag gmbh verkauf

7.6 Feste Schnäppchen: Handelt es sich bei dem Vertrag um ein festes Schnäppchen im Sinne von Art. 286 Abs. 2 Abs. 2 Nr. 4 BGB oder des Art. 376 HGB ( Handelsgesetzbuch) haften wir nach den gesetzlichen Bestimmungen. Wir haften auch nach den gesetzlichen Bestimmungen, wenn der Besteller infolge eines von uns zu verantwortenden Lieferverzugs zu stehen hat, dass er nicht mehr an einer weiteren Vertragserfüllung interessiert ist. 2.1. Der Vertrag kommt mit der Ausstellung einer ausdrücklichen schriftlichen Auftragsbestätigung von QUBIG an den Käufer zustande (nachfolgend “Vertrag”). Die bloße Auftragserteilung durch den Käufer (nachfolgend “Bestellung”) auch auf der Grundlage eines Angebots von QUBIG stellt nicht den Abschluss des Vertrages dar, der die ausdrückliche schriftliche Bestätigung von QUBIG erfordert (nachfolgend “Bestätigung”). Das von QUBIG herausgegebene Angebot (nachfolgend “Angebot”) beschreibt die Produkte, den Umfang der von QUBIG ausgeführten Arbeiten und die Bearbeitungszeit.

Alle Angebote sind unverbindlich und unterliegen der Bestätigung von QUBIG. 2.3. Sowohl das Angebot als auch die von QUBIG ausgestellte Bestätigung basieren auf dem vom Käufer angeforderten Produkt. Der Umfang der QuBIG-Verpflichtung wird ausschließlich durch die Bestätigung von QUBIG bestimmt. Der Käufer hat die gesamte technische Spezifikation des angeforderten Produkts klar anzugeben und QUBIG unverzüglich über alle Besonderheiten des Produkts zu informieren. Wenn der Käufer QUBIG nicht alle für die Entwicklung und Produktion des Produkts erforderlichen Informationen mitteilt, haftet QUBIG nicht für Fehlfunktionen des Produkts oder für seine Untauglichkeit für seine vorgeschlagene Verwendung. 2.4. Kündigt oder widerruft der Käufer die Bestellung nach seiner Bestätigung ohne ausdrückliche vorherige schriftliche Zustimmung von QUBIG, so hat der Käufer QUBIG eine Entschädigung in Höhe von 25 % (fünfundzwanzig Prozent) des Preises zu zahlen. QUBIG behält sich das Recht vor, zusätzlich zu dieser Entschädigung einen höheren Schadensersatz nachzuweisen und zu verlangen. 1.2 Unsere Bedingungen gelten für Verträge über den Verkauf und/oder die Lieferung beweglicher Gegenstände (nachfolgend “Waren” genannt). Die Bedingungen gelten in der aktuellen Fassung als Rahmenvertrag auch für künftige Verträge über den Verkauf und/oder die Lieferung beweglicher Gegenstände, ohne dass wir diese noch einmal gesondert mit dem Besteller vereinbaren müssen. Erklärungen und Berichte, die uns vom Käufer nach Vertragsschluss zu übermitteln sind, insbesondere die Terminsetzung, Mängelrügen, Mängelrügen, Deklaration und Ausübung von Geschmacksmusterrechten wie Widerruf oder Minderung bedürfen einer Schriftform, um gültig zu sein.

5.1 QUBIG ermittelt lieferungen auf der Grundlage der aktuellen Umstände und daher sind alle Lieferungen als annähernd anzusehen. Liefertermine und -fristen (nachfolgend “Lieferzeiten”) sind nur verbindlich, wenn sie von QUBIG als verbindlich bezeichnet werden. Werden Lieferfristen angegeben, so laufen diese mit Vertragsschluss und nach Erfüllung aller mitarbeitenden Pflichten des Käufers (z.B. Zahlung der Rechnung, Bereitstellung von Unterlagen und Übermittlung der erforderlichen Daten, Genehmigungen, Freigaben etc.) an. Jede vom Käufer gewünschte nachträgliche Änderung führt zu einer angemessenen Verschiebung der Lieferzeiten.5.2 Der Käufer wird die Lieferung des Produkts akzeptieren, auch wenn das Produkt Mängel oder Schäden aufweist.

======================================

PERHATIAN!!! Boleh copy-paste, tetapi mohon cantumkan sumber dengan linkback ke http://www.b0chun.com/. Terima kasih!!!

======================================

Comments are closed.

See also: